Drucken
PDF

Immersion und Email-Metadaten

Geschrieben von: ByteWerk.Net Portalservice.

Immersi0n ScreenshotiRights.InfoPRISM und Tempora sind ja aktuell in aller Munde und wie wir inzwischen wissen begleiten uns diese Schlapphüte bereits seit einigen Tagen in der Onlinewelt. Wer mit Google seine Mailkommunikation abwickelt, der kann jetzt mit einem Tool nachvollziehen, was die Schlapphüte (auch in Luxemburg) vermutlich auch tun.

Matthias Spielkamp vom iRights.Info Blog aus Berlin beschreibt in seinem Beitrag "Was weiß jemand (z.B. die NSA) über mich, der meine E-Mail-Metadaten kennt?" das Immersion Tool, welches am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entickelt wurde.

Ich selbst bin in der glücklichen Lage mein eigener Mailprovider zu sein und verwende inzwischen Google aktiv nur noch als Suchmaschinen-Atlernative. Daher kann ich dieses Analysetool aktiv selbst nicht wirklich anwenden, um realistische (Beziehungs)Ergebnisse zu sehen. Trotzdem interessiert mich, was diese Simulationsanwendung so taugt und freue mich auf Rückmeldungen der geneigten Leser bzw. der geneigten Leserinnen.

PRISM und Tempora freie Zonen wünschend

Hanjo

Update 30.09.2013: heise online titelt "NSA-Affäre: Geheimdienst analysiert umfassend soziale Beziehungen"

Hier wird das oben Beschriebene weiter und detaillierter ausgeführt. Weitere Dokumente des NSA-Whistleblowers Edward Snowden belegen die Ausmaße der bereits "alltäglichen" Überwachungspraxis.