Drucken
PDF

Drive-in Comedy in Kaarst

Geschrieben von: ByteWerk.Net Portalservice.

Corona-Zeiten, stay at home und Kultur in Kaarst

v.l.n.r.: Elmar Spinnen, Heike Winzen, Marina Klose, Dieter Güsgen

2Comedy Drivein KaarstWie passt das zusammen? Ganz einfach. Da hat der Kulturmanager der Stadt Kaarst eine "Schnappsidee" und "spricht" darüber Anfang April 2020 erst mit seiner Frau und danach mit Patrick Schappert von GrobiTV. Letzterer wiederum sagte ganz trocken "dann mach das doch". Das war der Startschuss für ein erfolgreiches neues Kulturformat in Kaarst.

Renate hatte uns schnell Tickets für Torsten Sträter und Jürgen Becker gesichert. Torsten hat uns begeistert und wir freuen uns auf den 02.05.2020. Popcorn, Prosecco und eine "volle Batterie" werden wieder am Start sein und wir können dieses Format empfehlen. Nicht nur weil kaum alternative Kulturveranstaltungen buchbar bzw. besuchbar sind. ;-)

Was bei einem Besuch zu beachten ist, wird auf der Webseite https://www.kaarst.de/kultur-freizeit-und-stadtinfos/kultur/drive-in-comedy.html beschrieben.

Drucken
PDF

2019er und 2020er Highlights

Geschrieben von: Hanjo Loeben.

2019er und 2020er Highlights

Das Jahr ist noch jung und heute beginnt der Frühling am Niederrhein erstmals mit Temperaturen über 20°C. In den letzten Wochen hat sich die Welt verändert und vielfach kreisen die Gedanken in deutschen Köpfen um Toilettenpapier, Desinfektionsmittel, Insolvenz, Einschränkungen, Ausgangssperren, Soforthilfe und vielfach auch um Zukunftsängste. Das öffentliche Leben hat sich verändert. Ein Virus zwingt vielfach zum Umdenken und ständigen Veränderungen, wie ich sie bisher nicht erlebt habe und ich bin Baujahr 1959 TÜV geprüft und aktuell mit KRITIS Siegel gerüstet ;-). Ich bin mir sicher, dass die COVID-19-Pandemie (umgangssprachlich auch Coronavirus-Pandemie, Corona-Pandemie, Coronavirus-Krise oder Corona-Krise) in den Geschichtsbüchern und Archiven einen großen Fußabdruck hinterlassen werden. Inwieweit sich die Veränderungen positiv oder negativ entwickeln, liegt natürlich im Auge des Betrachters. Mit gewisser Skepsis beobachte ich verschiedene Dinge mit Stirnrunzeln. Das sind auch politische Entwicklungen in Europa und wie auf die Krise reagiert wird und wurde. Zum Bedenklichen gehören aus meiner Sicht beispielsweise die Absichten eines Viktor Mihály Orbán in Ungarn, die Flüchtlingspolitik Europas genauso wie die nachdenklich stimmenden Handlungen eines Präsidenten jenseits des großen Teiches. Kommen wir zu den Loebens aus Kaarst und den jüngsten Neuigkeiten und deren Wirkung auf unser Leben.

Drucken
PDF

Sieger bei den offenen Jugendstadtmeisterschaften 2015 und 2016

Geschrieben von: ByteWerk.Net Portalservice.

2015er Meisterschaftsehrung mit Frau Dr. NienhausPokalplaketteAuch in 2015 organisierte Bernhard Kapeller in seiner Eigenschaft als Jugendwart der SG-Kaarst Schachabteilung die "Offene Kaarster Jugendstadtmeisterschaft" unter der Schirmherrschaft von Herrn Franz-Josef Moormann. Das Teilnehmerfeld vergrößerte sich in diesem Jahr nochmals und zeigte nicht nur die Begeisterungsfähigkeit der Kaarster Jugend, sondern auch die der Jugend in den benachbarten Städten. Mit über 70 talentierten Schachbegeisterten in den Alterklassen U8 bis U21 wurden im städtischen Bürgerhaus der Stadt Kaarst die Partien ausgetragen. Schließlich wurden die Sieger aller Altersklassen am 16. Dezember mit Pokalen durch unsere neue Bürgermeisterin Frau Dr. Ulrike Nienhaus geehrt. Wie an dieser Stelle bereits beschrieben, setzte sich Dorian nach seiner Drittplatzierung in 2013 und der Vizemeisterschaft 2014 ein hohes Ziel. Er wollte diesmal den Meisterschaftstitel bei den offenen Kaarster Jugenstadtmeisterschaften erkämpfen. Renate und ich unterstützten Dorian nicht nur durch Mama- und Papa-Taxifahrten. Dorian hatte sich nach den Erfahrungen in den letzten Jahren auf die 2015er Spieltage intensiver vorbereitet. Extra Trainingseinheiten und das gezielte Einstellen auf den nächsten Gegner und deren  Spielstrategien zahlten sich aus. Erst am letzten Spieltag sollte sich der Titelkampf entscheiden.
Drucken
PDF

FHEM - Kochrezepte + Vorturnübungen

Geschrieben von: Hanjo Loeben (adm).

Raspberry Pi Logo.svg

fhemNach vielen Monaten ohne digitiale Neuigkeiten möchte ich ein neues Projekt vorstellen, welches ich schon einmal vor ein paar Jahren starten wollte. Jetzt nachdem Renate und ich unser TV-Wand-Projekt erfolgreich abgeschlossen haben, ein blauer Fingernagel am Mittelfinger meine rechte Hand ziert, wollte ich diverse vorhandene Hardware mit intelligenter Software bestücken. Eine in der TV-Wand verbaute LED-Streifen-Beleuchtung sollte auch automatisch eingeschaltet werden, wenn ich der Fernseher läuft und es dunkel ist bzw. beginnt zu dämmern. Das war so die erste Anforderung, die ich umsetzen wollte. Vielleicht kommt dem Leser folgende Situation bekannt vor:

  • Hast Du auch zich Fernbedienungen in den eigenen vier Wänden rumliegen, die immer wieder einen Batteriewechsel wollen?
  • Hast Du evtl. ein Tablet, welches bisher nur zum Couchsurfen benutzt wird?
  • Hast evtl. sogar eine ungenutzte Himbeere im Schrank liegen?

Wenn Du jetzt auch technikaffin und ein wenig experimentierfreudig bist, dann solltest Du unbedingt weiterlesen.

Drucken
PDF

25 Jahre WWW - Gefahren und Chancen

Geschrieben von: Hanjo Loeben.

Hat heute vor 25 Jahren nach der industriellen Revolution die digitale Revolution begonnen?
Hat das Web am 13. November Geburtstag?

Der Wunsch von Sir Timothy John Berners-Lee nach einfachem Zugriff auf verteilte und vernetzte Informationen war die Geburt des WWW. Veröffentlicht hat er am Europäischen Kernforschungszentrum (CERN) in Genf die aus heutiger Sicht spartanisch gestaltete Webseite http://info.cern.ch, die erklären sollte worum es beim "WWW" geht und wer dahinter steckt. Erste technische Konzepte zur Seitenbeschreibungssprache HTML und die Entwicklung der ersten Werkzeuge zur Darstellung (Browser) hat die Verfügbarkeit von Informationen revolutioniert.

Weitere Beiträge...